Bundesverband Golfanlagen 2017 8. Internationaler Golffachkongress
Entscheidungsträger der Branche in Fleesensee
Der Internationale Golffachkongress hat sich als die Plattform für Entscheidungsträger der Branche etabliert, zwei Tage an denen nicht nur ein Business-Netzwerk gepflegt und gelebt wird, sondern vor allem auch neue Marktentwicklungen und Best-Practice-Lösungen vorgestellt und diskutiert werden.

Über 160 Delegierte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sind jedes Mal dabei. Auch in diesem Jahr, wenn der Kongress vom 4. bis 6. April zum achten Mal stattfindet, diesmal im Schlosshotel Fleesensee in der Mecklenburger Seenplatte, wird ein umfangreiches und hochkarätiges Teilnehmerfeld erwartet. Golfplatz-Eigentümer, -Betreiber, Vertreter der Golfindustrie, Manager von Golfanlagen und Golfhotels, Investoren von Golfprojekten, Experten der Golfindustrie, Spitzenfunktionäre von Golfverbänden erwartet im Frühjahr bei diesem zweitägigen Event ein vielfältiges Programm: Workshops, Foren, eine Hausmesse und ein gemeinsames Business-Dinner mit Ehrungen. All das eröffnet den Teilnehmern zahlreiche Möglichkeiten, ihre Kenntnisse zu erweitern und neue Kontakte zu knüpfen sowie bestehende zu intensivieren. Darüber hinaus bietet sich reichlich Gelegenheit, das Golfland Fleesensee, das auf seinen 450 Hektar drei 18-Loch-Plätze und einen 9-Loch-Platz bietet und damit das größte Golfresort Europas ist, kennen zu lernen.


In einer Zeit begrenzten Wachstums im Golfmarkt ist es umso wichtiger, die wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungen im Auge zu behalten. Schon ein Auszug aus dem Kongress-Programm zeigt, wie breit das Spektrum an diesen zwei Tagen sein wird:
 
•    Wie man auf Golfanlagen erfolgreich Immobilienwert schafft?
•    Wie man sich strategisch auf wichtige Entscheidungen vorbereitet?
•    Die gemeinnützige GmbH
•    Cybercrime – Hackerangriffe auf Golfanlagen
•    Erfolgreiche Sponsorengewinnung
•    Wie Banken die Assetklasse Hotels einschätzen
•    Wandel, Aufbau und Pflege einer Unternehmenskultur


 
In Foren und Workshops wird mit namhaften Referenten über verschiedene Themen aus dem Bereich Greenkeeping, Fuhrparkmanagement, Golf & Gesundheit, Markenpositionierung, Mitgliederwachstum und Ergebnisoptimierung referiert und diskutiert – ein umfangreiches Programm, welches garantiert, das alle Teilnehmer mit neuen Informationen, Anregungen und Impulsen zu ihrer Arbeit zurückkehren.


Weitere Informationen unter www.bvga.de

 

Quelle und Bild : BVGA

 

 

 

 

 

 

Kultur und Genießen - Karin Schuster

www.kultur-geniessen.de