News: DGV-Ehrenmedaille in Gold19.04.2016 / 97. Ordentlicher Verbandstag des DGV
Herausragendes Engagement für den Golfsport
Dietmar Hopp erhält DGV-Ehrenmedaille in Gold.





Für besondere Verdienste und herausragendes Engagement zum Wohle des Golfsports in Deutschland erhielt Dietmar Hopp auf dem 97. Ordentlichen Verbandstag des Deutschen Golf Verbandes (DGV) die Ehrenmedaille in Gold. Überreicht wurde die Auszeichnung von DGV-Präsident Claus Kobold.

„Dietmar Hopp fördert seit 20 Jahren nicht nur den Golfsport in der Region Rhein-Neckar, sondern er setzt bundesweit, ja international Standards. Dabei liegt sein Fokus nicht nur auf dem Leistungssport, sondern auch und insbesondere dem Breitensport. Dafür gilt der Dank, des DGV und seiner Mitglieder“, sagte Kobold in seiner Laudatio. Hopp ist Gründer und Präsident des GC St. Leon-Rot und seit zwei Jahrzenten durch sein persönliches und finanzielles Engagement eng mit dem Golfsport verbunden. Als Veranstalter großer Profi- und Amateur-Golfturniere engagiert sich der passionierte Golfer über alle Ebenen und Altersklassen des Sports. Auch wenn Ehrungen kein Beweggrund für sein Engagement sind, freute sich Hopp über die Anerkennung: „Es ist für mich eine große Ehre vom DGV für meine Aktivitäten rund um den Golfsport geehrt zu werden. Für mich war es immer eine elbstverständlichkeit abzugeben, zu teilen und zu helfen.“

News: DGV-Ehrenmedaille in Gold

Im vergangenen Jahr veranstaltete er im GC St. Leon-Rot den Solheim Cup, das größte Damenturnier der Welt, erstmalig in Deutschland. „Ohne Ihren Enthusiasmus, Ihren Glauben an das Gesamtprojekt und natürlich Ihre Großzügigkeit hätte es den Solheim Cup in Deutschland wohl kaum gegeben“, dankte Kobold für die Umsetzung des Events, bei dem im vergangenen September 70.000 begeisterte Zuschauer, den besten Golfspielerinnen der USA und Europas zujubelten.

Ein besonderes Anliegen ist Hopp aber der Kinder- und Jugendsport. Im Golf Club St. Leon-Rot fördert der 75-jährige über 500 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen fünf und 18 Jahren. „Sport hat eine Vorbildfunktion für unsere Jugend. Sport schafft Demut, Toleranz und Integration“, so Hopp in seiner Dankesrede.
 
Über dem Sport hinaus hat der SAP-Gründer mit seiner Dietmar-Hopp-Stiftung bis heute rund 500 Mio. Euro für gemeinnützige Zwecke mit Schwerpunkt in den Bereichen Jugendsport, Medizin, Soziales und Bildung ausgeschüttet.








Quelle und Fotos: DGV/ Rafael Herlich








 

 

 

 

 

Kultur und Genießen - Karin Schuster

www.kultur-geniessen.de