BGV: BMW ist neuer Mobilitätspartner09.02.2017 / Bayerischer Golfverband e.V.
BMW ist neuer Mobilitätspartner
Der Bayerische Golfverband (BGV) freut sich, BMW als neuen Premium-Partner und Mobilitätspartner in der Sponsorenfamilie zu begrüßen.



Seit rund 30 Jahren ist BMW engagierter Partner des Golfsports – rund um den Globus sowie auf Profi- und Amateurebene. Mit der BMW International Open richtet BMW seit 1989 das traditionsreichste European-Tour-Event auf deutschem Boden aus.

BGV: BMW ist neuer Mobilitätspartner, Copyright Bayerischer Golfverband e.V.Gleichzeitig fiel damit auch der Startschuss für das Engagement von BMW im Profigolf. Die Verbindungen zwischen dem Münchner Unternehmen und dem Golfsport sind seither kontinuierlich gewachsen. BMW ist als bedeutender Partner aus dem Golfsport nicht mehr wegzudenken und auf allen großen Profi-Touren weltweit vertreten. Mit der Ausrichtung von einem Profiturnier, drei weiteren Titelpartnerschaften, rund 25 „Official Car“-Engagements und der Ausrichtung der weltweit größten Amateur- Turnierserie, dem BMW Golf Cup International, ist BMW einer der wichtigsten Player im globalen Golfsport.




Foto Copyright BGV



BGV-Geschäftsführerin Heidrun Klump freut sich „mit BMW einen wichtigen und strategischen Partner gefunden zu haben, der die Entwicklung des Golfsports in Bayern bereichern wird.“ Gemeinsam werden Projekte im Schulgolf und Leistungssport umgesetzt und der BGV unterstützt bei der Bewerbung der BMW International Open und mit Projekten im Rahmen des Turniers.

Die offizielle Schlüsselübergabe des BMW 3er Touring erfolgte durch Friedrich Edel (Leiter Sportmarketing, BMW Deutschland) an BGV-Präsident Norbert Löhlein und BGV-Geschäftsführerin Heidrun Klump. Der BMW 3er Touring wird vom BGV ab sofort für das Schulgolfkonzept eingesetzt.




Quelle und Foto: Bayerischer Golfverband e.V.




 

 

 

 

 

Kultur und Genießen - Karin Schuster

www.kultur-geniessen.de