Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.23.11.2017 / Jahrgangsbester
Niklas Büren
Niklas Büren hat die Ausbildung zum Fully Qualified PGA Golf Professional  als Jahrgangsbester bestanden.




Nach einer umfangreichen 2,5 jährigen Berufsausbildung zum „Fully Qualified PGA Golf Professional“ kann sich Niklas Büren (25) vom Westfälischen Golf-Club Gütersloh nun endlich freuen. Mit einem Notendurchschnitt von 1,38 hat er die Prüfung als Jahrgangsbester bestanden.

Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.Eine Woche lang musste  er sein Können unter Beweis stellen und zeigen, was er in seiner Ausbildung gelernt hat. Während der Prüfungstage musste Niklas Büren umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen  Kaufmännisches Wissen, Finanzplanung, Marketing und Wettspielorganisation sowie Golftechnik und Sportwissenschaften nachweisen. Kernstücke der Prüfung waren schließlich die Lehrproben im Einzel- und Gruppenunterricht, bei denen Büren unter den Augen der Prüfer unterrichten und sein Können in der Praxis zeigen musste.







Niklas Büren, Copyright: PGA


Auch Hans-Günter Schucht, Präsident vom WGC und der gesamte Vorstand sind sichtlich stolz und gratulieren dem neuen PGA Golf Pro über seine bestandene Prüfung.

Im Westfälischen Golf-Club Gütesloh betreut Niklas Büren das Einzeltraining sowie auch das Mannschaftstraining der Herren- und der Jugendmannschaft. Außerdem ist er Jugendkoordinator der Jugendabteilung.


Infos über die Ausbildung zum Fully Qualified PGA Golf Pro
(Quelle: www.pga.de):

 
Die Ausbildung zum Fully Qualified PGA Golfprofessional ist eine dreijährige Berufsausbildung mit modularen Strukturen, in deren Verlauf den Auszubildenden alle für die Ausübung einer qualifizierten beruflichen Tätigkeit als Golfprofessional notwendigen fachlichen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt werden. Sie gilt unter den internationalen PGAs als eine der besten und umfangreichsten Golflehrer-Ausbildungen in Europa. Jedes Jahr schlagen rund 60 neue Azubis diesen Berufsweg ein. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf der Vermittlung von Kompetenzen in den Fachbereichen Golfunterricht, Golftechnik und Sportwissenschaft. Aber auch Kaufmännische Grundlagen, Materialkunde, Regeln, Platzkunde, Wettspielorganisation, Golfgeschichte und Schlägerreparatur werden unterrichtet.

Die Ausbildung zum Fully Qualified PGA Golfprofessional gliedert sich in drei Teile: Den dreimonatigen PreCourse, der üblicherweise im Sommer/Herbst vor Beginn der eigentlichen Ausbildung stattfindet und das Vorwissen der Auszubildenden verbessert sowie ein einheitliches Ausgangsniveau garantiert. Er schließt mit der Prüfung zum C-Trainer Golf Breitensport ab, die zeitgleich mit dem Eingangstest stattfindet. Daran schließt die Modulausbildung I an, die jeweils am 1. Februar beginnt, neun Monate dauert und an deren Ende die Assistentenprüfung steht. Drittes Element ist schließlich die Modulausbildung II, die nach weiteren zwei Ausbildungsjahren zur Prüfung zum Fully Qualified PGA Golfprofessional führt. Überbetriebliche Ausbildungsteile (Seminare) wechseln sich innerhalb der drei Jahre mit praktischer Ausbildung ab, die in der Regel während der betrieblichen Ausbildung im Club stattfindet.




Quelle: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V., Copyright PGA



Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.15.11.2017 / Gold Gütesiegel
Golf & Natur
Westfälischer Golf-Club Gütersloh erhält erneut das Golf & Natur Gold Gütesiegel.




Der Westfälische Golf-Club Gütersloh (WGC) hat erfolgreich die Re-Zertifizierung des Golf & Natur Gold Gütesiegels vom Deutschen Golfverband (DGV) erhalten. Das Golf & Natur Team vom WGC mit Platzwart Hans  Kleineheismann, Headgreenkeeper Torsten Baltrusch sowie Harald Held (Spielführer), Jan-Patrick Sors (Head Golf Pro), Präsident Hans-Günter Schucht und verschiedenen Clubmitgliedern haben in den letzten zwei Jahren die vorgegebenen Maßnahmen für die Re-Zertifizierung umgesetzt und auch entsprechend dokumenEert. Der Auditor vom Deutschen Golf-Verband , Dr. Gunter Hardt hat das Team über die erfolgreiche Umsetzung der Maßnahmen und die Entwicklung, die der Klub seit der letzten Gold-Zertifizierung in 2015 genommen sehr gelobt. Mit dem Umweltprogramm Golf und Natur stellt der Deutsche Golfverband (DGV) den Golfclubs eine praxisnahe Anleitung für die umweltgerechte und wirtschaftliche Zukunft der Golfanlagen sowie für die Verbesserung der Spielbedingungen zur Verfügung.

Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.Urkundenübergabe: v.l.n.r. - Johannes Peitz, Andreas Sunder, Torsten Baltrusch, Jan-Patrick Sors, Michael Meerkamp, Hans-Günter Schucht, Hans Kleineheisman, Harald Held, Roman Kolbe, Dr. Gunter Hardt

"Golf und Natur" hat folgende Umweltschwerpunkte:
• Natur und Landscha]
• Pflege und Spielbetrieb
• Umweltmanagement
• Öffentlichkeitsarbeit und Arbeitsumfeld

Das DGV-Konzept zielt darauf ab, optimale Bedingungen für den Golfsport mit dem größtmöglichen Schutz von Natur zu verbinden. "Golf und Natur" bietet die Chance, im Rahmen einer mehrjährigen Planung, sowohl die Umwelt als auch die pflegerischen Gegebenheiten zu erfassen und in planbaren Schrifen zu verbessern. Für die Umsetzung ist ein Zeitraum von mindestens zwei Jahren vorgesehen. In jährlich 2 -3 Sitzungen des Golf & Natur Teams wird festgelegt, wer sich um welche Aufgaben kümmert, damit der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Golfplatzes nichts im Wege steht.

Bei der freudigen Übergabe der Re-ZerEfizierungsurkunde am Freitag war auch Andreas Sunder, Bürgermeister aus Rietberg anwesend. Die Stadt Rietberg hat erst kürzlich einen Masterplan ‚100% Klimaschutz‘ verabschiedet und der Bürgermeister sieht durchaus Potential einer engen Zusammenarbeit mit dem Golfclub. was den nachhatigen Umgang mit den Umweltressourcen angeht.





Quelle: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.



Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.05.10.2017 / 1. Jugendmannschaft
Aufstieg in die Landesliga
1.Jugendmannschaft des Westfälischen Golf-Club Gütersloh schafft Aufstieg in die Landesliga.




Nachdem die Jugendmannschaft des Westfälischen Golf-Club Gütersloh letztes Jahr knapp den Aufstieg verfehlt hatte, konnte die junge Mannschaft mit Leon Busche, Daniel Feldhaus, Franziska Fortkord, Jan Göhlich, Luca Gerwens, Mario Kathöfer, Maximilian Lietzau und Elias Quast am 5. und letzten Spieltag im Bielefelder GC ihren Aufstieg von der Bezirksliga in die Landesliga sichern.

Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.v.l.n.r.: Marvin Schweika (Trainer), Daniel Feldhaus, Mario Kathöfer, Elias Quast, Franziska Fortkord, Luca Gerwens, Jan Göhlich, Niklas Büren (Trainer)
Es fehlen Maximilian Lietzau und Leon Busche.

Gespielt wurde dieses Jahr im GC Senne, im GC Teutoburger Wald, G&LC Bad Salzuflen, Bielefelder GC und im Westfälischen GC Gütersloh. Mit einem Durchschnitt von insgesamt 102,6 Bruttopunkten und einem sechsten Platz in der Gesamtwertung freut sich die erste Jugendmannschaft nun über ihren Aufstieg in die Landesliga. Insgesamt spielen in der Bezirksliga 75 Vereine und nur die ersten 12 steigen auf.

„Das Team hat sich im letzten Jahr sehr stark weiterentwickelt und ihr Ziel geschafft. Vor allem der tolle Mannschaftszusammenhalt war zielführend für das großartige Ergebnis. Da die Spieler und Spielerin noch recht jung sind, werden sie auch noch lange als Mannschaft zusammenbleiben. Aber schon jetzt wird der Fokus auf die neue Saison gelegt, wo nicht mehr Stableford sondern Zählspiel gespielt werden muss. Aber auch nächstes Jahr werden wir versuchen nach der Wintervorbereitung mit Athletik- und Techniktraining wieder eine gute Rolle zu spielen“, so Niklas Büren (Trainer und Jugendkoordinator vom Westfälischen Golf-Club Gütersloh) .






Quelle: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.



Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.28.09.2017 / Altersklasse 30
Aufstieg in die 3. Liga
Die Damenmannschaft der Altersklasse 30 des Westfälischen Golf-Club Gütersloh freut sich über den Aufstieg in die 3. Liga.




Es war fast ein Durchmarsch von der 5. in die 3. Liga, freut sich Spielführer Harald Held. Die Damenmannschaft der Altersklasse 30 ist noch jung. "Erst vor drei Jahren fanden sie sich als Team zusammen", so Held.

Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.V.l.n.R.: Britta Bichowski, Dr. Mareen Knop, Stephanie Deppe, Magret Broenhorst, Sandra Jakob, Karin Padinger, Corinna Bracht und Gerda Forberich

Es fehlen: Anke Dröge, Dr. Ursula Meyer, Vanessa Heller und Kerstin Remme.

Die Damen siegten mit 432 Schlägen vor dem GC Brückhausen mit 507 Schlägen, gefolgt vom GC Hahues/Telgte mit 531, GSC Rheine-Mesum mit 538 und dem Schlusslicht Bielefelder GC mit 615 Schlägen.

Am letzten Spieltag in Gütersloh nutzten sie ihren Heimvorteil und bauten den Sieg noch aus, so dass am Ende 75 Schläge Vorsprung auf den Zweitplatzierten zu Buche stand.

Auch Kapitänin Karin Padinger freut sich: "Die Chemie hat von Anfang an gestimmt. Für uns zählt neben der sportlichen Herausforderung vor allem der Teamgeist und der Spaß".

Gespannt blickt das Team auf die neue Saison, die sicherlich eine andere Liga sein wird. "Denn in der 3. Liga weht der Wind schon stärker!", so Padinger.



Quelle: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.



Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.19.09.2017 / Altersklasse 14 im GC Brückhausen
Jan Göhlich holt Bronzemedaille
Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften der AK 14 die am letzten Wochenende im Münsterland auf der Par-72-Anlage des GC Brückhausen stattfand, wurde Golfgeschichte geschrieben.


Bei ruhigem und sonnigem, aber kühlem Herbstwetter wurden am Wochenende tolle Scores ins Clubhaus gebracht . So auch von Jan Göhlich vom Westfälischen Golf-Club Gütersloh, der nach 75 Schlägen vom ersten Tag in Runde zwei mit dem zweitbesten Tagesscore zurück ins Clubhaus kam. Nach acht gespielten Löchern lag Göhlich schon bei drei unter Par, kassierte danach aber noch drei Bogeys. Das Talent vom Westfälischen GC Gütersloh unterschrieb somit eine 72 und lag nach dem zweiten Tag weiterhin bei +3 für das Turnier.

Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.Nach der dritten Runde am Finaltag durfte sich Jan Göhlich über die Bronzemedaille freuen, nachdem er die letzte Runde mit 77 Schlägen beenden konnte. Ein toller Erfolg für Jan Göhlich und den Westfälischen Golf-Club Gütersloh e.V..
















Die Jugendabteilung des Westfälischen Golfclubs Gütersloh e.V. betreut 120 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6-18 Jahren. Bis zu 10 Trainerinnen und Trainer sind für die Golfausbildung der Kinder und Jugendlichen verantwortlich. Je nach Alter und Spielstärke wird sowohl auf dem Athletikplatz, dem Putting- / Pitching Green, der Driving Range oder auf dem 18Loch Golfplatz der mit Jugendabschlägen (extra Talent Tees) versehen ist, mit den Kindern und Jugendlichen trainiert. Während der Golfsaison finden regelmäßig regionale und überregionale Jugendturniere statt, damit die Kinder und Jugendlichen dass Gefühl und die Erfahrungen für Turniere sammeln können.



Quelle: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.



Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.09.09.2017 / Spannende Clubmeisterschaften
 
Bei besten Platzbedingungen
Am letzten Wochenende wurden bei besten Platzbedingungen die Clubmeisterschaften im Westfälischen Golf-Club Gütersloh ausgetragen.



Henrich Steinmeister und Anke Dröge gewannen die Clubmeisterschaft AK offen/AK 30 am 2./3.September im Westfälischen Golf-Club in Gütersloh.  

Mit zwei und fünf Schlägen vor seinen stärksten Mitbewerbern Dirk Becker und Benjamin Ibold startete Henrich Steinmeister am Sonntag in den zweiten Tag der Clubmeisterschaft. Die dritte Runde begann Steinmeister mit 6 Schlägen Vorsprung und siegte dann mit insgesamt 216 Schlägen. Benjamin Ibold wurde mit 221 Schlägen Zweiter.

Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.

Bei den Damen lieferten sich Anke Dröge und Paulina Brand einen spannenden Kampf. Erst auf den letzten Löchern in der dritten Runde konnte Anke Dröge am Sonntag den Sieg mit drei Schlägen Vorsprung (247) nach Hause bringen.

Im Klassement der AK 50 gewann Andrea Herzog bei den Damen und Dr. Jens Heine bei den Herren. Die AK 65 Damen entschieden Margret Theißen und Peter Pietschok für sich.

Aber auch die jüngsten Spielerinnen und Spieler des Clubs nahmen an den Clubmeisterschaften teil. Insgesamt kämpften 25 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 9 und 16 Jahren um die Titel.  Schließlich sicherten sich Elias Quast bei den Jungen und Franziska Fortkord bei den Mädchen den Bruttosieg über 18 Loch, die jeweils am Samstag und Sonntag gespielt werden mussten. Über 9-Loch gewann am Samstag Greta Reinkemeier in der Nettowertung. 

 

 

Quelle: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.



Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.13.07.2017 / Jugendturnier
Preis des Ehrenpräsidenten
Zum 3.Mal fand am Sonntag ein weiterer Saisonhöhepunkt der Jugend im Westfälischen Golfclub Gütersloh statt , das offene Jugendturnier „Preis des Ehrenpräsidenten“.



Bei perfekten Wetter- und Platzbedingungen starteten am Sonntag insgesamt 38 Kinder und Jugendliche aus ganz Nordrhein Westfalen im Alter von 11-18 Jahren und kämpften über 18 Löcher um die Preise, die Ehrenpräsident Christian Sottmeier gestiftet hatte.

Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.Moritz Joswig am Abschlag

Als Hauptpreis winkte ein Samsung Tablet, dass Moritz Joswig vom Golfclub Marienfeld für sich gewinnen konnte. Mit 36 Bruttopunkten gewann er souverän vor Jan Göhlich (30 Bruttopunkte), Leon Busche (29 Bruttopunkte) und Daniel Feldhaus (29 Bruttopunkte) alle vom Westfälischen Golfclub Gütersloh .

Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.Siegerehrung 1. Platz (vlnr: Ronny Becker, Christian Sottmeier, Moritz Joswig, Niklas Büren)

Seit 2014 findet regelmäßig das Jugendturnier „Preis des Ehrenpräsidenten“ im Westfälischen Golfclub Gütersloh statt. Herr Christian Sottmeier, ehemals Präsident vom Westfälischen Golfclub Gütersloh (2008-2014 ) und Ehrenpräsident seit 2014, hat in 2014 das Jugendturnier ins Leben gerufen und stiftet seit dem die Preise für das Turnier. Er möchte  damit den golfbegeisterten Kindern und Jugendlichen in NRW ein attraktives Golfturnier bieten und freut sich sehr, dass es dieses Jahr so gut angenommen worden ist. „Das Turnier war ein voller Erfolg und wir hoffen, dass auch im nächsten Jahr wieder so zahlreich viele Kinder und Jugendliche an dem Turnier teilnehmen werden“, so Ronny Becker, Jugendleiter vom Westfälischen Golfclub Gütersloh.

Die Jugendabteilung des Westfälischen Golfclubs Gütersloh e.V. betreut 120 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6-18 Jahren. Bis zu 10 Trainerinnen und Trainer sind für die Golfausbildung der Kinder und Jugendlichen verantwortlich. Je nach Alter und Spielstärke wird sowohl auf dem Athletikplatz, dem Putting- / Pitching Green, der Driving Range oder auf dem 18Loch Golfplatz der mit Jugendabschlägen (extra Talent Tees) versehen ist,  mit den Kindern und Jugendlichen trainiert. Während der Golfsaison finden regelmäßig regionale und überregionale Jugendturniere statt, damit die Kinder und Jugendlichen dass Gefühl und die Erfahrungen für Turniere sammeln können.


Mehr Infos unter www.golf-gt.de



Quelle: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.



Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.08.06.2017 / Europaschule Nordhorn
Golf-AG
In Kooperation mit dem  Westfälischen Golf-Club Gütersloh e.V. bietet die Europaschule Nordhorn (Gütersloh) seit Ende 2016 eine Golf-AG für die Drittklässler an.



14 Kinder der dritten Klasse erlernen seit dem Winter 2016 das Spiel mit dem kleinen weißen Ball. Begonnen wurde in der Sporthalle der Grundschule mit dem Athletiktraining, um Geschicklichkeit- und Koordination rund um das Golfen zu erlernen. Seit Ende März 2017 trainieren die Kinder nun auf der Anlage des Golf-Clubs. Mittwochs und Donnerstags dürfen jeweils 7 Kinder Nachmittags für eine Stunde mit den Golftrainern u.a. das Pitchen, Chippen und Putten auf der Driving Range üben.

Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.Kinder der Europaschule Nordhorn mit Trainer Niklas Büren, Nina Pierick (Lehrerin Europaschule Nordhorn), Ronny Becker (Jugendleiter Golf-Club Gütersloh), Frau Jutta Herrmann (Direktorin Europaschule Nordhorn)

Um zum Club zu gelangen, werden die Kinder Nachmittags von der Schule abgeholt und nach dem Training wieder mit dem Golf-Club Bus zur Schule gebracht.

Ronny Becker, Jugendleiter des Westfälischen Golf-Clubs e.V. freut sich über die neue Kooperation mit der Europaschule Nordhorn und hofft, das viele Kinder durch die Golf-AG die Leidenschaft zum Golfsport entdecken.

Die Jugendabteilung des Westfälischen Golfclubs Gütersloh e.V. betreut 120 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6-18 Jahren. Bis zu 10 Trainerinnen und Trainer sind für die Golfausbildung der Kinder und Jugendlichen verantwortlich. Je nach Alter und Spielstärke wird sowohl auf dem Athletikplatz, dem Putting- / Pitching Green, der Driving Range oder auf dem 18Loch Golfplatz der mit Jugendabschlägen (extra Talent Tees) versehen ist,  mit den Kindern und Jugendlichen trainiert. Während der Golfsaison finden regelmäßig regionale und überregionale Jugendturniere statt, damit die Kinder und Jugendlichen dass Gefühl und die Erfahrungen für Turniere sammeln können.



Quelle: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.

 



Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.04.05.2017 / 1. und 2. Jugendmannschaft

Ersten Spieltag der Jugendliga
Die 1. und 2. Jugendmannschaft des Westfälischen GC Gütersloh holte sich am ersten Spieltag bei der Jugendliga im GLC Bad Salzuflen den zweiten und im GC Paderborner Land den dritten Platz!


Am ersten Spieltag der Jugendliga (Bezirksliga) konnten die Jugendmannschaften des Westfälischen Golf-Clubs Gütersloh auf dem Platz des GLC Bad Salzuflen den zweiten und im GC Paderborner Land den dritten Platz in der Mannschaftsbruttowertung belegen.

Die 1. Mannschaft mit Jan Göhlich, Luca Gerwens, Mario Kathöfer, Daniel Feldhaus, Elias Quast und Leon Busche erzielte im GLC Bad Salzuflen insgesamt 94 Bruttopunkte und erlangte somit den 2.Platz.


 1. Jugendmannschaft Westfälischer Golf Club Gütersloh e.V.
1. Jugendmannschaft Westfälischer Golf Club Gütersloh e.V.

Die 2. Mannschaft mit Laurin Libuda, Franziska Fortkord, Maximilian Lietzau, Yves Stedem, Maximilian Sasse und Julian Lietzau konnte sich 72 Bruttopunkte im GC Paderborner Land sichern. Für das beste Tagesergebnis sorgte Maximilian Lietzau mit 21 Bruttopunkten, der durch ein starkes Spiel seiner Mannschaft zum dritten Platz verhelfen konnte.

Die Mannschaften freuen sich jetzt schon auf den zweiten Spieltag am 06.Mai in Senne Gut Welschhof und in Bielefeld.


1. Jugendmannschaft Westfälischer Golf Club Gütersloh e.V.
2. Jugendmannschaft Westfälischer Golf Club Gütersloh e.V.

Die Jugendabteilung des Westfälischen Golfclubs Gütersloh e.V. betreut 120 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6-18 Jahren. Bis zu 10 Trainerinnen und Trainer sind für die Golfausbildung der Kinder und Jugendlichen verantwortlich. Je nach Alter und Spielstärke wird sowohl auf dem Athletikplatz, dem Putting-/ Pitching Green, der Driving Range oder auf dem 18Loch Golfplatz der mit Jugendabschlägen (extra Talent Tees) versehen ist,  mit den Kindern und Jugendlichen trainiert. Während der Golfsaison finden regelmäßig regionale und überregionale Jugendturniere statt, damit die Kinder und Jugendlichen dass Gefühl und die Erfahrungen für Turniere sammeln können.

Ansprechpartner:
Ronny Becker (Jugendleiter)
Stephanie Deppe (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)


Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.
Gütersloher Str. 127
33397 Rietberg
Telefon: 05244-2340
Fax: 05244-1388
E-Mail: jugend@golf-gt.de
Web: http://golf-gt.de

 


Quelle: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.


 

Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.02.05.2017 / Junioren
1. Tagessieg
Juniorenmannschaft des Westfälischen Golf-Club Gütersloh macht 1. Tagessieg perfekt!


Die Juniorenmannschaft des Westfälischen Golf-Clubs Gütersloh hat ihren ersten Spieltag  am Samstag erfolgreich abgeschlossen und auf dem Heimatplatz den Tagessieg eingeholt. Mit einem Gesamtergebnis von 419 Schlägen lag die Mannschaft deutlich vorne und baute nach dem ersten Spieltag einen Puffer von 29 Schlägen auf den Zweitplatzierten auf.

Auch das beste Einzelergebnis des Tages konnte aus den eigenen Reihen von Florian Heißmann mit 78 Schlägen verbucht werden. Es folgten Nathalie Weber (81), Dominik Becker (82), Marvin Schweika (87) und Maximilian Leinkenjost (91). Streicher war Juliane Feldhaus (103).

Ein wirklich toller Start in die Saison für die Mannschaft! Die Mannschaft freut sich bereits auf den zweiten Spieltag am 20.05.2017 im British Army Golfclub in Sennelager.








Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.28.04.2017 / OWL-Jugendliga
Starker Auftakt für die Jugend
Jugend des Westfälischen Golf-Clubs Gütersloh e.V. belegt den 2.Platz bei der OWL-Jugendliga im Golf-Club Teutoburger Wald.



Die Jugendmannschaft des Westfälischen Golf-Clubs Gütersloh e.V. konnte am Sonntag, den 23.April 2017 beim ersten OWL-Jugendligaspiel in 2017 im Golf-Club Teutoburger Wald ordentlich punkten. Das Team mit Daniel Feldhaus, Maximilian Lietzau, Yves Stedem und Laurin Libuda belegte beim 18-Lochturnier den 2.Platz in der Bruttowertung und auch das Team mit Henrik Becker, Julian Lietzau, Maximilian Sasse und Amon Quast konnte sich beim 9-Lochturnier den 2.Platz in der Nettowertung sichern. „Wir sind sehr stolz, dass unsere Jugend einen so tollen Turnierauftakt hatte. Das intensive Training der letzten Woche im Ostercamp hat sich gelohnt“, so Ronny Becker, Jugendleiter vom Westfälischen Golf-Club Gütersloh e.V.

 Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V. Die Jugendmannschaft, Copyright Westfälischer Golf-Club

An der OWL-Jugendliga haben 8 Clubs aus der Region OWL mit jeweils 8 Spielern im Alter von 10-18 Jahren teilgenommen. Die nächsten Termine finden an folgenden Tagen statt:

Samstag, 20.05. ab 12:00 Uhr im Bielefelder GC
Samstag, 24.06. ab 12:00 Uhr im GC Herford
Samstag, 09.09. ab 12:00 Uhr im Westfälischer GC Gütersloh
Sonntag, 15.10. ab 09:30 Uhr im Universitäts GC Haxter Park



Quelle und Foto: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.




Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.25.04.2017 / Golfsaison für die Jugend
Ostercamp
Golfsaison für die Jugend wird im Westfälischen Golf-Club Gütersloh e.V. wird mit einem Ostercamp eröffnet.

Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.Kinder und Jugendliche sowie Trainerinnen und Trainer des Westfälischen Golf-Club Gütersloh e.V. sowie Jugendleiter Ronny Becker (ganz links) die am Ostercamp teilgenommen haben.

In der zweiten Ferienwoche fand im Westfälischen Golf-Club Gütersloh e.V. unter der Leitung von Jugendkoordinator Niklas Büren und den Trainerinnen Britta Bichowski, Juliane Feldhaus und Nane Scharbert das diesjährige Ostercamp statt. 25 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 6 und 16 Jahren konnten täglich 6 Stunden lang ihre spielerischen Golffähigkeiten vertiefen und verbessern. Die Kinder wurden zu Beginn des Camps erst einmal nach ihrer Spielstärke in unterschiedliche Leistungsgruppen aufgeteilt. Bei winterlichen Temperaturen konnten sich die Kinder morgens beim Training auf dem Athletikplatz aufwärmen. Danach ging es auf die Driving Range oder zum Pitching- oder Putting Green. Natürlich standen auch Regelkunde und Platztraining auf dem Programm der Kinder und Jugendlichen. Zum Abschluss des Camps organisierten die Trainer ein 9-Loch Turnier bei dem die Kinder ihr Können unter Beweis stellen konnten. „Alle Kinder waren so begeistert von dem Ostercamp, dass sie sich jetzt schon auf das Camp in den Sommerferien freuen. Wir hoffen, dass die Kinder und Jugendlichen durch das intensive Training gut vorbereitet in die Golfsaison durchstarten können, denn die ersten Liga-Spiele beginnen schon Ende April“, so Ronny Becker, Jugendleiter des Westfälischen Golf-Clubs Gütersloh e.V.

Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.Training auf der Driving Range

Die Jugendabteilung des Westfälischen Golf-Clubs Gütersloh e.V. betreut 120 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6-18 Jahren. Bis zu 10 Trainerinnen und Trainer sind für die Golfausbildung der Kinder und Jugendlichen verantwortlich. Je nach Alter und Spielstärke wird sowohl auf dem Athletikplatz, dem Putting-/ Pitching Green, der Driving Range oder auf dem 18Loch Golfplatz der mit Jugendabschlägen (extra Talent Tees) versehen ist, mit den Kindern und Jugendlichen trainiert. Während der Golfsaison finden regelmäßig regionale und überregionale Jugendturniere statt, damit die Kinder und Jugendlichen dass Gefühl und die Erfahrungen für Turniere sammeln können.



Quelle und Foto: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.




Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.04.04.2017 / Young Golfclub Gütersloh

Jugendarbeit mit 5-Jahres-Plan
Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V. forciert Jugendarbeit mit einem neuen 5-Jahres Plan.




Damit ein Club mit seinen Kindern und Jugendlichen Erfolg hat, muss eine ehrgeizige, ziel- und zukunftsorientierte Jugendförderung gewährleistet werden. Das neue Jugendkonzept soll dabei helfen, dass der Westfälische Golfclub Gütersloh auch in Zukunft genügend Kinder und Jugendliche motiviert und mehr leistungsstarke „Performer“ hervorbringt. Wichtig ist Ronny Becker, Jugendleiter des WGC vor allem , dass weiterhin die Teams der Damen- und Herrenmannschaften mit clubeigenen Jugendlichen aufgebaut werden. Dafür stellt Ronny Becker einen neuen 5-Jahresplan vor.

Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.

Das Konzept des Jugendtrainings umfasst ab der Sommersaison 2017 die Gruppen freies Training, Basics I und II, Advanced I und II sowie Performance und Team. Das freie Training soll durch die C-Trainer als aufgabenorientiertes und selbstständiges Training erfolgen. Für die Gruppen Basics I und II sowie Advanced I und II findet ein Grundlagentraining statt. Die Kinder und Jugendlichen können jederzeit durch Erfolg und Engagement in die Performance/Team Gruppen aufsteigen. Das Ziel der Performance/ Team-Gruppen ist das Aufsteigen in die Teams der Damen- und Herrenmannschaft. Parallel findet im Sommer einmal und im Winter mehrmals die Woche Athletiktraining auf dem neuen Athletikplatz statt. Der Athletikplatz war ein Ziel des 5-Jahresplanes, welches bereits Ende letzten Jahres umgesetzt werden konnte.

Um den Leistungsbereich weiterhin stetig nach vorne zu bringen und somit die Grundlage für eine erfolgreiche Mannschaftsarbeit zu legen, werden alle Kinder und Jugendlichen, mit einem einstelligen Handicap individuell gefördert. Die individuelle Förderung der Kinder und Jugendlichen beinhaltet ein wöchentliches individuelles Training von einer bis zwei Stunden bei Trainer und Jugendkoordinator Niklas Büren. Neben den PGAProfessionals und C-Trainern helfen engagierte Eltern bei der Durchführung von Turnieren und Veranstaltungen außerhalb des eigentlichen Golftrainings. Im Rahmen des Trainings sollen folgende Trainingsinhalte vermittelt werden: Regelkunde, Etikette, langes und kurzes Spiel (Technik), Strategie, Mentales, Kondition, Koordination und Platztraining/ Platztaktik.

Neben dem Ausbau des Trainings und dessen Inhalte plant der Club mehr C-Trainer auszubilden, mehr Aktionen (u.a. Turniere und Feriencamps) für Kinder und Jugendliche anzubieten , regelmäßig Spieler des Monats zu küren, ein regelmäßiges Scouting in Schulen durchzuführen und natürlich auch mehr Eltern für den Golfsport zu gewinnen.

Einige Ziele für die Jugend sind der Spaß am Golfen, aber auch sportliche Erfolg mit einer Akzeptanz an Misserfolgen, Teamgeist, Fairness, Disziplin sowie Engagement und Leistungsbereitschaft. Für den Club erhofft sich Ronny Becker eine Bereicherung und Weiterentwicklung des Clubs mit clubeigenem Nachwuchs aber auch das die Jugend in den Club besser integriert wird und natürlich eine Gewinnung an Neumitgliedern.

Seit 2016 hat der Westfälische Golf-Club den Silberstatus der Nachwuchsförderung. „Ziel für die nächsten Jahre ist es, diesen Status zu halten oder vielleicht auch den nächst höheren Status anzustreben“, so Hans-Günter Schucht, Präsident vom Westfälischen Golf- Club in Gütersloh. „Damit die Kinder und Jugendlichen noch mehr Trainingsmöglichkeiten bekommen, planen wir in naher Zukunft den Bau eines 9-Loch Kurzplatzes“.

Die Jugendabteilung des Westfälischen Golfclubs Gütersloh e.V. betreut 120 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6-18 Jahren. Bis zu 10 Trainerinnen und Trainer sind für die Golfausbildung der Kinder und Jugendlichen verantwortlich. Je nach Alter und Spielstärke wird sowohl auf dem Athletikplatz, dem Putting-/ Pitching Green, der Driving Range oder auf dem 18Loch Golfplatz der mit Jugendabschlägen (extra Talent Tees) versehen ist, mit den Kindern und Jugendlichen trainiert. Während der Golfsaison finden regelmäßig regionale und überregionale Jugendturniere statt, damit die Kinder und Jugendlichen das Gefühl und die Erfahrungen für Turniere sammeln können.


Quelle und Foto: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.

 



Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.21.03.2017 / Eröffnung Athletikplatz

Young Golfclub Gütersloh
Einmalig in OWL, Athletikplatz des Westfälischen Golf-Club Gütersloh e.V.




Athletiktraining, ein wichtiges Element im Golfsport
Ein Kunstrasenplatz mit Flutlicht sorgt dafür, dass Kinder und Jugendliche des Westfälischen Golf-Clubs Gütersloh e.V. nun das ganze Jahr über trainieren können. Der Golf-Club in Gütersloh ist der Einzige in der Region OWL und einer von wenigen Golf-Clubs in Deutschland, der einen solchen Athletikplatz seinen Mitgliedern anbietet.

Club intern: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.Ronny Becker (Jugendleiter) und Hans-Günter Schucht (Präsident) eröffnen den neuen Athletikplatz, Copyright GC Güthersloh

Mehrmals die Woche trainieren Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 18 Jahren auf dem neuen Athletikplatz mit ihren Trainern und Trainerinnen. Neben Koordination und Schnelligkeit wird die motorische und athletische Ausbildung der Kinder und Jugendlichen trainiert. Laufen, Springen und Werfen spielen eine sehr große Rolle. „Das Athletiktraining ist ein wichtiger Bestandteil des Golfsports geworden und nicht mehr wegzudenken“, erklärt Ronny Becker, Jugendleiter des Westfälischen Golf-Club Gütersloh e.V. „Je fitter die Kinder und Jugendlichen sind, desto besser können sie schwingen.“

Club intern: Westfälischer Golf-Club Güntersloh e.V.Kinder und Jugendliches des Westfälischen Golf-Clubs e.V. beim Athletiktraining, Copyright GC Güthersloh

Die Jugendabteilung des Westfälischen Golfclubs Gütersloh e.V. betreut 120 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6-18 Jahren. Bis zu 10 Trainerinnen und Trainer sind für die Golfausbildung der Kinder und Jugendlichen verantwortlich. Je nach Alter und Spielstärke wird sowohl auf dem Athletikplatz, dem Putting-/ Pitching Green, der Driving Range oder auf dem 18Loch Golfplatz der mit Jugendabschlägen (extra Talent Tees) versehen ist, mit den Kindern und Jugendlichen trainiert. Während der Golfsaison finden regelmäßig regionale und überregionale Jugendturniere statt, damit die Kinder und Jugendlichen das Gefühl und die Erfahrungen für Turniere sammeln können.

 

Quelle und Fotos: Westfälischer Golf-Club Gütersloh e.V.