Tscheche Jan Cafourek27.04.2019 / Erster Sieg für Jan Cafourek
Der Tscheche Jan Cafourek gewinnt im Stechen
Am ersten Extra-Loch des Playoffs setzte sich der 31-Jährige gegen den Franzosen Jean Bekirian durch und feiert damit seinen ersten Turniererfolg auf der Pro Golf Tour.

Nach 54 Löchern hatten beide Professionals mit jeweils 12 unter Par Platz 1 geteilt, im Duell Mann-gegen-Mann versenkte Bekirian dann an Bahn 18, einem 127 Meter langen Par 3 mit Inselgrün, seinen Abschlag unglücklich im Wasser.

Tscheche Jan Cafourek

Die Grundlage für seinen ersten Sieg auf der Pro Golf Tour, ja überhaupt seinen ersten Erfolg als Professional außerhalb Tschechiens, hatte Jan Cafourek in Runde 2 gelegt – und im Winter. Im zweiten Durchgang des elften Turniers der Pro Golf Tour-Saison 2019 spielte der Mann aus dem tschechischen Senomaty eine fehlerfreie 66er-Runde, die ihn mit nun gesamt 9 unter Par (69+66) auf den mit dem Schweizer Benjamin Rusch (67+68) geteilten 1. Rang brachte. Mit kluger Platz-strategie, präzisen Eisen und soliden Drives kontrollierte er Ball, Parcours und Gegner und konnte am Finaltag schließlich auch seine neuen Stärken ausspielen: Physisch austrainiert brachte er seine Schläge auch in der Schlussrunde auf den Platz, ver-schaffte sich gute Birdiechancen und nutzte diese konsequent. Mit einem Eagle an Bahn 13 und einem Birdie an der 16 stellte er auf 12 unter Par und zwang damit Jean Bekirian ins Stechen. Dort beförderte der erst 16-jährige Franzose seinen Abschlag unglücklich ins Wasser, so dass Jan Cafourek nach einem soliden Schlag aufs Grün zu seinem ersten Turniersieg einlochen konnte. Der Erfolg bringt ihm 5000 Euro Preisgeld und Platz 8 der Pro Golf Tour Order of Merit, womit er sich um 21 Plätze verbessert.

 Pro Golf Tour – Haugschlag NÖ Open 2019
Bernard Geelkerken, Jean Bekirian, Jan Cafourek, Julien de Poyen, Stanislas Gautier und Benjamin Rusch


„Ich bin unglaublich glücklich und stolz, dass ich jetzt endlich mein erstes Turnier auch außerhalb Tschechiens gewonnen habe“, so Jan Cafourek. „Im Winter habe ich sehr konsequent trainiert, und letzte Woche auch einige Proberunden hier auf diesem wun-derschönen Platz in Haugschlag gespielt, den ich sehr mag und der mir auch deshalb gut gefällt, weil er anspruchsvoll, aber zugleich fair ist.“ Für Cafourek war das Turnier auf dem Haugschlag Course des Golfresort Haugschlag fast ein Heimspiel, denn er wohnt nur 45 Autominuten entfernt und kennt die Anlage ausgezeichnet. „Ich hatte keine spezielle Platzstrategie, aber es hilft sicher, diesen Parcours gut zu kennen.“

In Sachen Heimvorteil gehört Jan Cafourek ganz automatisch auch zu den Top-Favoriten des nächsten Turniers der Pro Golf Tour 2019: Vom 10. bis 12. Mai gastieren die Spieler bei der EXTEC Trophy 2019 by ATOMIC DRINKS im Ypsilon Golf Resort Liberec in Tschechien. Auch dort geht um 30.000 Euro Preisgeld (progolftour.de).
 

Pro Golf Tour – Haugschlag NÖ Open 2019

Quelle und Foto Copyright Pro Golf Tour

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok