Warum tragen Golfer Karos?      
Eigentlich ist Golfen eine Droge...
Wie jeder Sport hat auch Golf seine Sternstunden. Welches sind die magischen Momente, die die Golfwelt den Atem anhalten ließen?


Unter diesem Titel hat der Golfexperte und Journalist Stefan Maiwald zusammengetragen, was die Golfwelt an Wissenswertem, Kuriosem und Unglaublichem bereithält. Das schmucke Buch ist im BLV Buchverlag erschienen und gehört eindeutig zu den Must-Haves der Golfliteratur. Herausgekommen ist ein profund recherchiertes Sammelsurium, das keine Wünsche offen lässt und in dem jeder Golfliebhaber mit Begeisterung und Gewinn gleichermaßen schmökern wird. Denn Maiwald ist nicht nur ein großartiger Geschichtenerzähler, der Faszinierendes aus allen Sparten dieses wundervollen Sports zusammengetragen hat; die Lektüre der vielen Legenden, Skurrilitäten und Wissensschätzen aus der Golfgeschichte macht die geradezu hypnotische Faszination deutlich, die Golf auf seine Anhänger ausübt.

Durchaus ernst gemeinte Ratschläge des Golfkenners Maiwald (Die 10 Gebote zum besseren Golfspiel, 5 Tipps zum richtigen Ball) stehen neben unglaublichen Begebenheiten und amüsanten Anekdoten rund um den Golfball. Der Leser erfährt, wie man beim Golfen reich wird (Tipps für Business-Golfer) und sollten Sie jemals auch nur mit dem Gedanken gespielt haben, zu schummeln (drei Viertel aller Golfer tun es) - hier erfahren Sie, wie Könner mogeln. Die wichtigsten Stationen aus dem Leben großer Golfer (wie Bernhard Langer oder Tiger Woods) finden sich in diesem schier unerschöpflichen Kompendium ebenso wie ein Kapitel über Golf und Gangster (ja, das gibt es) und eine Liste der 100 besten oder der ungewöhnlichsten Golfplätze in aller Welt. Kurz: auf knapp 200 Seiten ist in Warum tragen Golfer Karos? eine ganze Golfbibliothek versammelt. Vollkommen unentbehrlich für jeden Golf-Fan!

Warum tragen Golfer Karos?
Stefan Maiwald

ISBN: 978-3-8354-0423-6
176 Seiten
12,8 x 19,6 cm
Hardcover mit SU
16,95 € (D)
17,50 € (A)
31,00 sFr.

  

 

 

Tags: GolfbuchBLVStefanMaiwald