WINSTONgolf Senior Open 2017 16.07.2017 / Price lief heiß...
Erster Sieg auf der Senior Tour
Der 50-jährige Waliser Phillip Price konnte die WINSTONgolf Senior Open 2017 in Vorbeck bei Schwerin gewinnen und darf sich über den Siegerscheck von 51.693 € freuen. 


 

Nach drei Runden von 66, 69 und 67 erzielte der ehemalige Ryder Cup Spieler ein Gesamtergebnis von 202 Schlägen (14 unter Par) und konnte den heute stark spielenden Thaworn Wiratchant (THA) damit in Schach halten und mit 203 Schlägen (69, 70, 64) auf Platz zwei verweisen. Greg Turner aus Neuseeland sicherte sich mit Runden von 65, 71 und 68 den dritten Platz.

Der sympathische Sieger, der erst seit September letzten Jahres auf der Senior Tour spielt, freut sich über seinen ersten Titel: „Ich hatte einen hervorragenden Start. Clark Dennis lag mit drei Schlägen vorne – ich musste was tun. Mit zwei Bogeys auf der 11 und 13 habe ich es mir nochmal etwas schwergemacht. Ich wusste um meine Birdiechancen auf Bahn 15 und 18 und habe mitbekommen, dass Wiratchant das letzte Loch Par gespielt hat – das hat es mir etwas einfacher gemacht. Diese Woche war eine sehr gute Vorbereitung für die Senior Open auf meinem Heimatplatz.“

Phillip Price Fotocredit: Alexander Hartmann
Phillip Price
Fotocredit: Alexander Hartmann

Kein guter Tag war es heute für den bis dato klar führenden Clark Dennis. Der US-Amerikaner spielte vier Bogeys und beendete das Turnier schlussendlich mit einer 74er Runde auf einem unglücklich geteilten 5. Rang. Paul McGinley (IRL) absolvierte sein Senior Tour Debüt und konnte mit einer erfreulichen 67er Schlussrunde das Turnier auf einem geteilten 10. Platz abschließen.

Zahlreiche Zuschauer kamen zum Finale auf die WINSTONgolf-Anlage in Vorbeck, um die Stars der European Senior Tour über die Fairways zu begleiten. Stefanie Merchel zog nach ihrer Premiere als neue Turnierdirektorin ein durchweg positives Fazit: „Wir blicken auf eine tolle Turnierwoche mit insgesamt 2.700 Zuschauern zurück – das gesamte Team hat eine fantastische Arbeit geleistet. Auch das Wetter spielte größtenteils mit, so dass die Pros durchweg gute Bedingungen vorgefunden haben. Die Spieler lieben unseren Platz, waren auch dieses Jahr begeistert vom Zustand und genießen das Rahmenprogramm inklusive der familiären Atmosphäre hier bei WINSTONgolf. Wir freuen uns schon jetzt auf 2018!“

SAVE THE DATE:
Im nächsten Jahr werden die WINSTONgolf Senior Open vom 13.-15. Juli 2018 ausgetragen. Auf welchem Platz gespielt wird, halten sich die Verantwortlichen derzeit noch offen.

Weitere Informationen:
www.winstongolf-senior-open.com
www.europeantour.com/en/seniortour


WINSTONgolf Senior Open 201715.07.2017 /  Tag 2
Oldie but goldie ...
Clark Dennis baut Führung aus - Hole-in-one von Magnus P. Atlevi auf Bahn 13.
 
Am zweiten Turniertag der WINSTONgolf Senior Open konnte Clark Dennis – der gestern mit seiner 64er Runde (8 unter Par) einen neuen Platzrekord aufstellte – mit einer 68er Runde seine Führung solide auf -12 ausbauen. „Ich habe heute sehr gut gespielt. Ich bin sehr zufrieden. Was die anderen machen, kann ich nicht beeinflussen – da sind einige gute Spieler hinter mir. Ich bin in guter Form und werde mein Bestes geben. Ich und meine Familie haben hier eine tolle Zeit“, so der motivierte US-Amerikaner, der mit drei Schlägen vor Chris Williams (RSA) und Phillip Price (WAL) mit jeweils 9 unter Par führt.

Deren Fazit fiel nach der zweiten Runde dementsprechend positiv aus: Chris Williams: „Ich habe heute riesig geputtet, das hat mich gerettet. Ich hatte eine Menge guter Putts zum Par – auf diesem Course immer ein gutes Ergebnis. Wenn man nicht auf dem Fairway landet, hat man es mit dem zweiten Schlag wirklich sehr schwer. Ich freue mich auf morgen.“


Philipp Price: „Heute habe ich schlecht angefangen. Ich bin gleich mit einem Doppelbogey gestartet – aber dann habe ich sehr gut gespielt. Es war ein kleiner Schock, aber der Rest lief ähnlich gut wie gestern.“

Magnus P. Atlevi (SWE) scheint derzeit in „Hole-in-one“-Stimmung zu sein. Erst letzte Woche gelang ihm der perfekte Schlag bei den Swiss Senior Open – heute wurde sein Flightpartner Stephen Dodd (WAL) Zeuge, wie der 51-jährige Schwede mit einem Schlag am 13. Loch einlochte. Dank dieses Kunststücks konnte er mit einer erneuten 68er Runde an die Spitze mit insgesamt 8 unter Par Anschluss halten. „Ich hatte heute das große Glück, erneut ein Hole-in-one zu spielen. Es wäre schön, daraus eine Gewohnheit machen zu können und jede Woche eins zu spielen. Für meine Tochter war es das Erste, dass sie gesehen hat – das war wirklich lustig!“, sagte Atlevi sichtlich erfreut nach der Runde.

Zusammen mit Magnus P. Atlevi teilen sich Paul Eales (ENG) und Greg Turner (NZL) derzeit den vierten Platz. Eales spielte heute eine fantastische 67er Runde, ebenso Jamies Spence (ENG) – beide spielten damit die beste Runde des Tages.

Auch am morgigen Finaltag können alle Golffans die Profis hautnah erleben – dann wird auch wieder der siegreiche Ryder Cup Kapitän Paul McGinley (IRL) an den Start gehen, der bei den WINSTONgolf Senior Open sein Debüt auf der Senior Tour gibt und sich sichtlich wohlfühlt.

Zur dritten Turnierrunde starten die 60 Profis ohne Amateure morgen ab 08:45 Uhr.

Der Eintritt zum Turniergelände ist frei – kostenlose Zuschauer-Parkplätze stehen zur Verfügung.

Weitere Informationen:
www.winstongolf-senior-open.com
www.europeantour.com/en/seniortour

 

 


WINSTONgolf Senior Open 201714.07.2017 /  Tag 1
Sensationelles Golf bei perfekten Bedingungen
Clark Dennis spielt neuen Platzrekord und führt vor Greg Turner und Phillip Price.

Der erste offizielle Turniertag der sechsten Auflage der WINSTONgolf Senior Open startete heute für die europäische Golfelite bei perfekten Bedingungen: Wenig Wind – viel Sonne und ein Platz in einem fantastischen Zustand. Der US-Amerikaner Clark Dennis erwischte mit seiner 64er Runde (8 unter Par) einen glänzenden Turnierstart auf dem WINSTONlinks Course und stellt damit einen neuen Platzrekord auf. Dementsprechend entspannt präsentierte er sich nach
seiner Runde: „Ich war in der letzten Woche ein wenig verletzt, aber der Physio hat einen super Job gemacht. Während der Proberunde habe ich mich noch nicht sonderlich wohlgefühlt. Aber mit einem Birdie am ersten und dritten Loch bin ich heute gut gestartet. Ich konnte auf der Runde einige
entscheidende Putts lochen – die Grüns laufen wirklich sehr gut. Der Platz ist in einem sehr guten Zustand und sieht optisch fantastisch aus. Ich freue mich auf den Rest der Woche.“

Dicht auf seinen Fersen: Der Neuseeländer Greg Turner (7 unter Par) und der Waliser Phillip Price (6 unter Par), die ebenfalls beide mit einer hervorragenden Leistung überzeugen konnten. Vorjahressieger Andrew Oldcorn (SCO) brachte eine 69 ins Clubhaus und teilt sich derzeit mit Peter
Fowler (AUS) und James Kingston (RSA) sowie drei weiteren Spielern den geteilten 8. Platz.

Am Samstag und Finalsonntag können Golffans die Profis ebenfalls hautnah erleben. Zur zweiten Turnierrunde starten die 60 Profis und 60 Amateure morgen ab 09:00 Uhr. Der Eintritt zum Turniergelände ist frei – zudem stehen ausreichend kostenlose Zuschauer-Parkplätze zur Verfügung.

Weitere Informationen: www.winstongolf-senior-open.com


WINSTONgolf Senior Open 201704.07.2017 / Hochkarätiges Golf
Der Countdown läuft
Nur noch 10 Tage bis zum Start WINSTONgolf Senior Open 2017 in Mecklenburg-Vorpommern

Vom 14. bis 16. Juli gibt es bei den WINSTONgolf Senior Open, dem einzigen Turnier der European Senior Tour auf deutschem Boden, die europäische Golfelite in Vorbeck bei Schwerin zu erleben. Neben vier Siegern der Vorjahre –  Terry Price (AUS, 2012), Paul Wesselingh (ENG, 2014), Pedro Linhart (ESP, 2015) und Andrew Oldcorn (SCO, 2016) – werden insgesamt 18 Spieler der Top 20 der European Senior Tour Order of Merit 2016 wie Peter Fowler, Barry Lane, Gary Marks und James Kingston erwartet. Außerdem haben die beiden siegreichen Ryder Cup Kapitäne Sam Torrance und Paul McGinley ihre Teilnahme zugesagt. Auch der Engländer Nicholas Hubbard – der German PGA Seniors Champion 2017 – wird in diesem Jahr an den Start gehen.

WINSTONgolf Senior Open 2017Der Pokal

An allen Tagen können Golffans die Profis hautnah erleben. Auch das Rahmenprogramm ist attraktiv: Fahrradhersteller Kalkhoff ist als Sponsor des Turniers mit seinem Promotiontruck vor Ort und stellt die neuesten E-Bike-Modelle vor, die auf einer aufgebauten Teststrecke ausprobiert werden können. Das große „Public Zelt“ am 18. Grün steht für die kulinarische Versorgung der Zuschauer und als Regenschutz bereit. Aktuelle Golfmode, Golfschläger, Taschen und Trolleys sowie Accessoires lassen sich im WINSTONshop erwerben. Der Eintritt zum Turniergelände ist an allen Turniertagen frei – zudem stehen ausreichend kostenlose Zuschauer-Parkplätze zur Verfügung.

Preisgekrönter Platz lockt mit attraktivem Preisgeld
Die WINSTONgolf Senior Open zählen mit einem Gesamtpreisgeld von 350.000 Euro zu den bedeutendsten Golfturnieren der European Senior Tour. Bereits zum sechsten Mal treffen sich die europäischen Golfstars auf der WINSTONgolf Anlage in Vorbeck bei Schwerin. Gespielt wird zum zweiten Mal auf dem allseits bejubelten WINSTONlinks Course, der zu den spektakulärsten Golfplätzen Europas zählt und als beliebte sportliche Herausforderung unter den Spielern gilt.

WINSTONgolf Senior Open 2017Bernhard Langer und Sohn

Der Modus: Dunhill-Format
An den beiden ersten Turniertagen wird in Pro-Am-Flights gestartet – jeweils ein Profi spielt zusammen mit einem Amateur. Das Finale am Sonntag bestreiten dann die 60 Professionals unter sich.



Der WINSTONlinks Course: Preisgekrönt und anspruchsvoll
Nach einer gelungenen Premiere im letzten Jahr wird der bereits mehrfach als bester deutscher Golfplatz ausgezeichnete WINSTONlinks Course (6.383 Meter, Par 72) erneut Schauplatz dieses Spitzenklasse-Events. Kreiert von Golfplatz- Architekt David J. Krause, ist der Inland-Linksplatz den schottischen Dünenlandschaften am Meer nachempfunden. Es sind die typischen Merkmale genau dieser rauen und windgepeitschten Areale, die ihm seine einmalige Wirkung verleihen: Bis zu zehn  Meter hohe Dünen, die sich imposant vor den Wäldern auftürmen, eine karge Bepflanzung mit Ginster und Heidekraut sowie tiefe Sandkuhlen prägen das einmalige Bild dieses Golfplatzes.



Weitere Informationen: www.winstongolf-senior-open.com



Quelle und Fotos: CONSTANTIN PR, WINSTONgolf Senior Open 2017
(Copyright Stefan von Stengel/ Alexander Hartmann)