Neues aus dem Vilnius Grand Resort
Die ideale Location für einen Golfurlaub in Vilnius    
Vilnius (oder Wilna, so der alte deutsche Name) gilt zurecht als eine der reizvollsten Städte des Baltikums, eine pulsierende Metropole mit einer malerischen Altstadt mit vielen historischen Gebäuden, zahlreichen Museen, Kirchen, Geschäften, Restaurants, Bars und Bistros, die für jede Menge Abwechslung sorgen - ideal für einen Städtetrip, zumal die Hauptstadt des südlichsten der drei baltischen Staaten (Estland, Lettland, Litauen) von vielen deutschen Flughäfen bequem zu erreichen ist.

Litauen: Vilnius Grand Resort  

Auch Golfer können einen City-Trip perfekt mit ihrem Hobby kombinieren. Denn nur ca. 15 Autominuten vom Flughafen bzw. von der Innenstadt von Vilnius entfernt liegt das einzige Golfresort Litauens: das Vilnius Grand Resort. Dieses Fünf-Sterne-Hotel verfügt über 185 Zimmer in verschiedenen Kategorien und ist dank seiner Lage in einem ruhigen Waldgelände mit vielen Seen ein Hort der Ruhe. Das Hotel bietet mehrfach täglich Shuttle-Busse nach Vilnius und zurück für seine Gäste an.

Litauen: Vilnius Grand Resort

Das Resort spielt auch kulinarisch in der ersten Liga. Es verfügt mittlerweile über drei Restaurants, eines im Hotel mit großzügiger Terrasse, eines direkt am Ufer des Sees namens Bora Bora, das im Sommer die Gäste mit leckeren Drinks und Grill-Büffets lockt und gerade erweitert wurde, sowie ein Steakhaus im Clubhaus bieten genügend Auswahl sowohl an lokalen als auch internationalen Spezialitäten. Gerade wurden drei neue italienische Köche eingestellt, die für das leibliche Wohl der Gäste sorgen.

Litauen: Vilnius Grand Resort

Direkt am See sind ein neuer Bootssteg sowie ein kleiner Strand und ein Kinderspielplatz entstanden. Weiterhin findet man im Hotel einen großzügigen Indoor-Pool sowie ein Spa und Fitness Center. Ein neues, größeres Spa ist bereits im Bau und wird 2018 fertiggestellt.

Auch für Konferenzen, Meetings und Events gibt es hervorragende flexible Räumlichkeiten, alle mit Tageslicht und Terrasse mit Seeblick. Erst kürzlich wurde auf dem Hotelgelände eine neue Event-Location in Form eines riesigen Golfballs eröffnet, die im Frühjahr, Sommer und Herbst für erfolgreiche Veranstaltungen zur Verfügung steht. Die Location kann individuell je nach Kundenwunsch inklusive Catering,  Veranstaltungstechnik, Beleuchtung, Musik und Entertainment, etc.  ausgestattet werden.

Herzstück des Resorts für Golfer ist natürlich der vorzüglich gepflegte Platz des V-Clubs. Der Platz wurde von Bob Hunt nach USGA-Spezifikationen (US-Golfverband) angelegt.

Litauen: Vilnius Grand Resort

Die reizvollen 18 Löcher (Par 72) bieten für Golfer aller Spielstärken dank vier unterschiedlicher Abschläge zwischen 6312 Metern (schwarz) und 5175 Metern (rot) eine echte Herausforderung. Denn an 17 der 18 Löcher kommt Wasser ins Spiel, zumindest wenn man die vorgegebene Spiellinie allzu weit verlässt.
Ende 2016 wurde ein neues, modernes Clubhaus fertiggestellt, welches direkt an der Driving Range mit 20 überdachten Abschlägen sowie Short-Game-Area mit Putting-Grün liegt. Es verfügt über eine Bar, ein Restaurant (Steakhaus), Umkleiden, einen Proshop, einen offenen Kamin sowie eine großzügige Terrasse mit einem wunderschönen Blick über den See.

Auf Wunsch steht ein Shuttle-Service von der Hotelrezeption zum Clubhaus und v.v. zur Verfügung. Im Proshop kann man außerdem auf neue Leihschläger der Marke COBRA zurückgreifen. Es stehen auch einige Sets für Linkshänder zur Verfügung. Pull-Carts sowie Golfwagen werden ebenfalls angeboten. Der komplette Golfbetrieb steht, auch das ist neu, seit Anfang des Jahres unter Leitung eines erfahrenen PGA-Professionals aus Südafrika.

Nun ist ein Golfplatz für die meisten Golfer nicht genug. Deshalb kooperiert das Vilnius Grand Resort mit dem rund 30 Autominuten entfernten European Centre Golf Club und dem Capitals Golf Club. Der Platz im „Zentrum Europas“ trägt seinen Namen, weil Geografen des französischen Institut Géographique National 1989 eine Stelle im Dorf Purnuškės etwas nördlich der Hauptstadt Vilnius als den geografischen Mittelpunkt Europas (Flächen- oder geografischer Schwerpunkt) errechneten. Der exakte Punkt ist mit einer Säule markiert, dient als beliebtes Fotomotiv und liegt nur wenige 100 Meter vom ersten Tee des Europos Centro Golfo Klubas entfernt, wie der Club auf litauisch heißt. Der Platz ist reizvoll, es gibt ein paar Höhenunterschiede, ein Bachlauf durchkreuzt den Platz und einige Spielbahnen verlaufen entlang eines kleinen Sees.

Der rund 45 Autominuten entfernte Capitals Golf Club in Pirpiriske ist mit seinem Gründungsjahr von 2005 nicht nur der älteste Platz des Landes, sondern auch der Platz, auf dem alle Spielstärken ihre Freude haben. In hügeligem Gelände liegen die von dem Schweden Peter Chamberlain entworfenen 18 Löcher – wie der Name Capitals verrät - im Zentrum der aktuellen und dreier ehemaliger Hauptstädte des größten baltischen Landes: Vilnius, Kaunas, Kernave und Trakai - und nur 20 Minuten entfernt liegt das Wasserschloss von Trakai, eine der größten Touristenattraktionen des Landes.

In diesem Sommer schließt der Flughafen von Vilnius für ca. vier Wochen, um die Start- und Landebahnen zu erneuern. Daher weichen die Flüge der meisten Fluglinien in der Zeit von Mitte Juli bis Mitte August nach Kaunas aus, das ca. 100 km bzw. eine Stunde Fahrt entfernt ist. Genaue Daten und Infos auf den Webseiten der Airlines. Auch hier organisiert das Hotel kostengünstige Transfers für die Gäste von/nach Kaunas Airport. Man kann diese Fahrt auch nutzen, um das berühmte Wasserschloß von Trakai zu besichtigen, das quasi auf dem Weg liegt.

Weitere Informationen unter www.vilniusgrandresort.com

Tags: VilniusGrandResortGolfplatzGolfresortGolfLitauenGolfurlaubBaltikumGolfangebotReiseGolfGolfreiseV-Club