Kenny Subregis   c pro golf tour19.01.2017 / Red Sea Egyptian Classic
Kenny Subregis gewinnt den Tour-Auftakt 2017
Mit einer starken 66er-Finalrunde hat sich der Franzose in Ain Sokhna in Ägypten den Titel der Red Sea Egyptian Classic gesichert; der 21-Jährige feiert damit den ersten Turniersieg seiner Profikarriere.



Für die drei Runden des Auftakt-Turniers der Pro Golf Tour 2017 notierte er gesamt 11 unter Par (70, 69, 66) und lag damit einen Schlag vor dem Portugiesen Pedro Figueiredo.



Im letzten Jahr hatte Kenny Subregis drei Turniere der Pro Golf Tour auf dem zweiten Platz beendet, nun gelang ihm gleich beim ersten Wettbewerb der neuen Saison der Triumph. Nachdem er am ersten Tag in Ain Sokhna eine Scorekarte mit soliden 70 Schlägen unterschrieben hatte, steigerte sich der Mann aus Vieux-Boucau-les-Bains nahe Biarritz im zweiten Durchgang auf 69 Schläge und schob sich vor auf Rang 7 des Klassements. Bereits da kam er insbesondere mit den Back Nine des hervorragend präparierten Platzes bestens zurecht, spielte allein hier vier Birdies. Am Finaltag schließlich fügte er auf dem Weg zurück zum Clubhaus zu erneut vier Birdies noch einen Eagle an Bahn 17 hinzu, benötigte damit für seine letzten neun Löcher nur 31 Schläge. Und genau mit diesem Eagle am 17. Grün überholte er den bis dahin führenden Pedro Figueiredo, notierte mit 66 Zählern das beste Resultat des Finaltags und benötigte insgesamt einen Schlag weniger als der Portugiese (67, 71, 68).


Kenny Subregis  Copyright GolfsupportNL
Kenny Subregis  Copyright GolfsupportNL

„Der erste Sieg ist wohl der schwerste“, so Subregis überglücklich nach seinem Erfolg. „Ich bin sehr froh, dass ich jetzt den ersten Titel am Gürtel habe, und auch die Art und Weise, wie ich gewonnen habe, macht mich sehr zuversichtlich: Die letzten neun Löcher 6 unter Par zu spielen, zeigt, dass ich inzwischen auch unter Druck bestehen kann.“ Begeistert zeigte sich Subregis vom Layout und vom Zustand des Golfplatzes am Roten Meer: „Der Platz ist wirklich großartig! Er ist exzellent gepflegt und insbesondere kann man von den hervorragenden Fairways aus perfekt angreifen.“



Mit der Red Sea Egyptian Classic hat die Pro Golf Tour ihre Saison 2017 erfolgreich eröffnet. Bereits am Montag steht das zweite Turnier des Jahres auf dem Programm, wenn es auf derselben Golfanlage bei der Red Sea Ain Sokhna Classic erneut um 30.000 Euro Preisgeld und ebenso viele Ranglistenpunkte geht. Die insgesamt 27 Spielbahnen des Sokhna Golf Club werden dann zu einer alternativen 18-Löcher-Runde kombiniert, und wieder spielen 96 Teilnehmer um den Sieg (progolftour.de).    

Leaderboard Pro Golf Tour - Red Sea Egyptian Classic 2017