Craig Howie08.08.2018 / Die neue Nummer 1
Craig Howie gewinnt im Stechen  
Was für eine beeindruckende Premiere, welch ein phantastisches Golfturnier! Der Schotte Craig Howie hat sich als erster Gewinner in die Siegerliste der Leipziger Golf Open eingetragen.


Mit einem Birdie am dritten Extra-Loch des Stechens setzte sich der 23-Jährige am Mittwochnachmittag gegen seinen Landsmann Chris Robb durch; nach 54 Löchern auf dem Platz des Golf & Country Club Leipzig in Machern hatten beide Rang 1 mit 16 unter Par geteilt. Mit seinem ersten Saisonerfolg und den damit verbundenen 6666,67 Punkten für die Pro Golf Tour Order of Merit übernimmt Craig Howie nach 17 von 20 Turnieren der Saison 2018 auch Platz 1 der Rangliste, gefolgt von Chris Robb.

Craig Howie
Craig Howie
Copyright GolfsupportNL

Diesen Sieg haben die Schotten unter sich ausgemacht: Nachdem in den ersten beiden Runden der Franzose Nicolas Maheut dominiert und das Feld der Leipziger Golf Open 2018 angeführt hatte, gaben am Finaltag des mit 40.000 Euro dotierten Turniers der Pro Golf Tour 2018 zwei Schotten den Ton an. Craig Howie und Chris Robb, beide noch ohne Turniererfolg in diesem Jahr aber dank zahlreicher Top-3-Platzierungen ganz vorne dabei im Wettbewerb um die fünf Aufstiegs-Plätze zur European Challenge Tour 2019, zeigten sich unbeeindruckt von Temperaturen nahe an der 40-Grad-Marke. Sie brillierten auf dem Par-72-Platz des Golf & Country Club Leipzig, spielten Birdies in Serie, notierten jeweils zwei Eagle und erkämpften sich nach 54 Löchern den Weg ins Stechen. Rang 3 sicherte sich mit -15 der Tscheche Ondrej Lieser.


Lieser, Howie und Robb
Lieser, Howie und Robb
Copyright Pro Golf Tour



Die Playoff-Situation war dabei vor allem für Craig Howie noch höchst präsent: Vor zwei Wochen musste er sich bei der Zell am See – Kaprun Open presented by Salzburger-Land knapp geschlagen geben, unterlag dort Lieser am zweiten Extra-Loch. „Das sollte mir diesmal nicht wieder passieren“, so Howie. „Ich bin sehr zuversichtlich und selbstbe-wusst in dieses zweite Playoff in Folge gegangen.“ Durch ein Bogey an Bahn 18 seiner dritten Runde hatte er den direkten Sieg nach 54 Löchern verpasst, doch nun zeigte sich der Mann aus Peebles südlich von Edinburgh nervenstark. Zunächst spielten beide Kon-trahenten Par auf Bahn 18, anschließend kassierten sie an diesem Par 4 jeweils ein Bo-gey. Die 17 erledigte Howie dann zum vierten Mal in der Turnierwoche mit einem Birdie und machte damit seinen ersten Saisonsieg perfekt. „Ich bin sehr glücklich über diesen Erfolg. Mein Spiel ist seit Wochen sehr solide, und ich habe viele taktisch gute Entschei-dungen getroffen“, so der Leipzig-Champion 2018. Howie: „Es war mein Ziel, die Top 5 zu erreichen und aufzusteigen. Dass ich jetzt Erster der Rangliste bin, ist phantastisch!“

Phantastisch, da waren sich alle Teilnehmer der Leipziger Golf Open 2018 einig, war auch die Premiere der Pro Golf Tour in Machern: Von der Players-Party über das ProAm bis zu den zahlreichen Zuschauern und Helfern, einem phantastischen Setup der Anlage und dem guten Zustand des Platzes: Der Einstand der Leipziger Golf Open hätte nicht besser ausfallen können. Infos und Bilder zum Turnier gibt’s unter www.progolftour.de.


Pro Golf Tour - Leipziger Golf Open 2018

Quelle Pro Golf Tour

Fotos Copyright GolfsupportNL und Pro Golf Tour

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok