Sandra Gal und Caroline Masson20.08.2016 /  Final Runde
Es war eine riesen Erfahrung
Stimmen nach der Finalrunde von Caroline Masson und Sandra Gal.

Zum Leaderboard hier...

Caroline Masson spielt in der vierten Runde der Olympischen Spiele von Rio de Janeiro eine 69. Mit insgesamt zwei unter Par (282 Schläge) beendet die 27-Jährige das Turnier auf Position 21. Sandra Gal schließt die olympische Woche ebenfalls mit einer 69er-Runde ab. Ein Gesamtergebnis von eins unter Par (283) bedeutet Platz 25. Olympiasiegerin wird Inbee Park aus Korea (268) vor Lydia Ko aus Neuseeland (273) auf dem Silberrang. Bronze gewinnt Shanshan Feng aus China (274).
 
Caroline Masson:
„Ich bin ein bisschen zwiegespalten, aber insgesamt ist das Fazit ganz positiv. Es war sehr anspruchsvoll, gerade mit dem Wind. Ich denke, es war ein super Anfang für Golf bei den Olympischen Spielen und es war ganz toll dabei gewesen zu sein. Es war eine riesen Erfahrung im olympischen Dorf zu wohnen, die anderen Athleten zu treffen und sich mit Ihnen auszutauschen. Alles in allem eine fast überwältigende Erfahrung. Es wird noch ein paar Tage dauern bis es gesackt ist. Auch wenn es sportlich nicht so lief wie ich mir das erhofft habe, muss man diese Erfahrung mitnehmen und hoffen, dass man in vier Jahren in Tokio nochmal dabei ist.“
 
Sandra Gal:
„Insgesamt bin ich schon zufrieden mit den letzten beiden Tagen. Ich hatte heute Morgen das Ziel, dass ich unter Par finishe und das hat ganz gut geklappt. Es wäre natürlich viel mehr drin gewesen. Zum einen hatte ich die Verletzung am zweiten Tag und zum anderen war vieles neu für uns in dieser Woche. Es sind so viele neue Eindrücke entstanden, das kann man schwer in Worte fassen. Ich habe versucht, mich auf Golf zu konzentrieren und nicht viele andere Sportarten zu schauen, obwohl man es möchte. Insgesamt glaube ich, dass Golf aber einen guten Eindruck hinterlassen hat und das es ein toller Erfolg war.“
 
Damen-Bundestrainer Stephan Morales:
„Die beiden haben nicht enttäuscht. Sie haben ein ordentliches Turnier gespielt, auch wenn natürlich Kleinigkeiten hätten besser laufen können. Für die ersten Olympischen Spiele haben wir einen ordentlichen Start hingelegt und wir nehmen alle etwas aus diesem Turnier mit raus. Es war eine tolle Woche und eine tolle Erfahrung.“

 


19.08.2016 /  3. Runde
Bei so Bedingungen einfach super schwierig
Caroline Masson verliert bei starkem Wind mit einer 75er-Runde auf dem Olympic Golf Course an Boden und geht mit insgesamt even Par auf Platz 24 liegend in die Finalrunde.

Zum Leaderboard hier...

Sandra Gal kämpft sich mit sechs Birdies bei vier Bogeys zurück ins Turnier. Sie liegt nach ihrer heutigen 69 auf Position 26. Es führt die Koreanerin Inbee Park mit 11 unter Par.
 
Caroline MassonCaroline Masson:
„Es war sehr, sehr windig. Ich hab die ersten Neun eigentlich ganz solide gespielt, dann ein bisschen Pech gehabt an der 10 und zwei Bogeys hinterher gemacht. Man muss halt ab und zu  einen Putt lochen. Wenn ich mal die Grüns verfehlt habe, habe ich mir eigentlich gute Chancen zum Par gegeben, aber leider keinen reingemacht. Aber dann ist es bei so Bedingungen einfach super schwierig. Es war die ganze Woche nichts zu verlieren und morgen erst recht nicht. Ich werde rausgehen und das Ziel haben eine ganz, ganz tiefe Runde zu spielen. “
 
Sandra Gal:
„Ich habe von der Strategie nicht viel anders gemacht als den Tagen zuvor auch. Ich habe einfach mehr Putts gelocht. Es war heute von den Bedingungen her schwieriger als die letzten Tage, insbesondere auf den zweiten Neun, weil dann der Wind aufkam. Ich will jeden Tag das Beste geben. Ich muss morgen einen Sternentag haben und deshalb werde ich voll angreifen.“

Sandra Gal Rio de Janeiro
 
Startzeiten, Olympische Spiele, Damen:
4. Runde:
•    7:16 Uhr (12:16 deutscher Zeit): Sandra Gal (GER), Caroline Masson (GER), Stephanie Meadow (IRL)

 

Fotos c IGF
  


18.08.2016 /  2. Runde
Es war eine ganz andere zwei unter als gestern
Caroline Masson bleibt nach einer weiteren 69er-Runde auf dem Olympic Golf Course in Rio de Janeiro mit gesamt vier unter Par auf Platz 17 in einer guten Position.
Zum Leaderboard hier...



Sandra Gal verliert nach gutem Start am zweiten Tag an Boden und liegt nach ihrer 74 und einem Gesamtergebnis von +3 auf Rang 43. Es führt die Koreanerin Inbee Park mit zehn unter Par.
 
Caroline Masson:
„Es war eine ganz andere zwei unter als gestern. Gestern war es super solide. Heute habe ich mir nach einem schlechten Drive ein Doppelbogey eingefangen und dann sieht die Runde schonmal ganz anders aus. Ich bin aber super happy, dass ich das noch umdrehen und drei Birdies auf den letzten Löchern machen konnte. Wir haben von Anfang an gesagt, dass es wichtig ist geduldig zu bleiben und ich bin froh, dass ich das heute geschafft habe. Insofern kann ich viel mitnehmen von der Runde.“

 

Sandra Gal
Sandra Gal auf ihrer 2. Runde (Foto: IGF Golf)
 
Sandra Gal:
„Ich hatte eigentlich einen sehr guten Anfang. Nach dem Drive an Bahn 2 hatte ich dann Probleme mit dem Nacken. Hinzu kam, dass ich Konzentrationsprobleme hatte und beides zusammen hat mich heute rausgeworfen. Das tut halt weh.“
 
 
Startzeiten, Olympische Spiele, Damen:
3. Runde:
•    8:25 Uhr (13:25 deutscher Zeit): Sandra Gal (GER), Karine Icher (FRA), Maria Verchenova (RUS)
•         10:03 Uhr (15:03 deutscher Zeit): Caroline Masson (GER), Amy Young (KOR), Nanna Koerstz Madsen (DEN)
 
Die komplette Startzeitenliste finden Sie im Anhang.
 
Inbee Park
Die Führende Inbee Park (Foto: IGF Golf)

 


Sandra Gal und Caroline Masson17.08.2016 /  1. Runde
Ein guter Start, auf den man aufbauen kann
Caroline Masson startet mit einer 69er Runde in ihre 1. Runde bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro und liegt auf Position 11. Sandra Gal liegt nach den ersten 18 Löchern Even Par.  Mit ihrer 71 belegt Gal Platz 26.


Zum Leaderboard hier...

 

Caroline Masson:
„Ich bin ganz zufrieden. Ich habe solide gespielt. Auf diesem Platz nur ein Bogey zu spielen ist schon ganz in Ordnung, denn mit schlechten Schlägen kommt man wirklich in Bedrängnis. Ich habe mir viele Birdiechancen erarbeitet, wovon sicher auch noch die ein oder andere hätte fallen können. Es waren ein paar Putts dabei, bei denen dachte ich, dass sie fallen, aber dann sind sie doch ausgelippt. Aber es ist ein guter Start, auf den man aufbauen kann.“

Caroline Masson bei den Olympischen Spielen
Caroline Massons erster Abschlag bei Olympischen Spielen (Foto: IGF Golf)
 
Sandra Gal:
„Ich hatte auf dem Platz das Gefühl, dass ich locker fünf oder sechs unter liegen könnte, weil ich wirklich gut gespielt habe und ganz viele Putts einfach nicht fielen. Ich glaube es war das schlechteste Ergebnis was ich hätte spielen können. Am Ende habe ich vielleicht ein bisschen die Konzentration verloren. Wir mussten an der Bahn 16 sehr lange warten und da habe ich etwas den Rhythmus verloren. Wir waren heute insgesamt 5:45 Stunden unterwegs, das ist schon sehr lange.“
 
Startzeiten, Olympische Spiele, Damen:
2. Runde:
•    08:41 Uhr (13:41 deutscher Zeit): Sandra Gal (GER), Ami Yang (KOR), Minjee Lee (AUS)
•    10:03 Uhr (15:03 deutscher Zeit): Caroline Masson (GER), Pornanong Phatlum (THA), Guilia Molinari (ITA)
 
Deutsch-Brasilianerin Miriam Nagl
Die Deutsch-Brasilianerin Miriam Nagl macht den ersten Abschlag beim olympischen Damengolfturnier (Foto: IGF Golf)
 

 


16.08.2016 / Sandra Gal und Caroline Masson
Der Wind könnte ein Faktor sein
Sandra Gal und Caroline Masson sprechen vor dem morgigen Start in das olympische Golfturnier über ihre Erwartungen.
 
Sandra Gal:
„Ich bin überrascht in welch gutem Zustand der Platz ist, obwohl er ja ganz neu ist. Ich finde ihn sehr anspruchsvoll, auch wenn es ein paar Löcher zum Durchatmen gibt. Die ersten neun spielen sich etwas einfacher als die zweiten. Insgesamt wird viel im kurzen Spiel entschieden und der Wind könnte ein Faktor sein. Aber es ist fair, da jeder einmal früh und einmal spät startet und selbst die späten Startzeiten sind noch relativ früh am Tag.“
 
Caroline Masson:
„Ich finde den Platz super, er ist anspruchsvoll und interessant. Man versteht den Platz etwas besser, wenn man ihn gespielt hat. Ich denke jeder Schlag kann entscheidend sein. Man wird schnell bestraft für nicht so gute Schläge. Und man muss sehr auf den Wind achten. Man darf nicht an den falschen Stellen die Grüns verpassen. Dann muss man die richtige Entscheidung treffen, denn rund um die Grüns sind viele Varianten möglich.“
 
Stephan Morales:
„Wie schwer sich der Platz spielt, ist extrem windabhängig. Aber auch die Flaggenpositionen sind entscheidend. Es gibt ein paar Stellen auf dem Grün, da kann man die Spielerinnen schon ärgern. Ich kann mir vorstellen, dass eine sehr gute Runde von -5 möglich ist. Aber auch mit einem Ergebnis leicht unter Par bringt man sich gut in Position.“



: Caroline Masson, Danny Sharp (Caddie Masson), Sandra Gal, Shaun Clews (Caddie Gal),  Teilmannschaftsleiter Marcus Neumann
Das deutsche Damenteam (v.l.n.r.): Caroline Masson, Danny Sharp (Caddie Masson), Sandra Gal, Shaun Clews (Caddie Gal),  Teilmannschaftsleiter Marcus Neumann, Damen-Bundestrainer Stephan Morales (Foto: DGV)
 
 
Startzeiten, Olympische Spiele, Damen:
1. Runde:
•    8:03 Uhr (13:03 deutscher Zeit): Caroline Masson (GER), Pornanong Phatlum (THA), Guilia Molinari (ITA)
•    10:36 Uhr (15:36 deutscher Zeit): Sandra Gal (GER), Ami Yang (KOR), Minjee Lee (AUS)

2. Runde:
•    08:41 Uhr (13:41 deutscher Zeit): Sandra Gal (GER), Ami Yang (KOR), Minjee Lee (AUS)
•    10:03 Uhr (15:03 deutscher Zeit): Caroline Masson (GER), Pornanong Phatlum (THA), Guilia Molinari (ITA)
 
 
 
Fakten über den Olympic Golf Course:
Gespielt wird auf dem speziell für die Olympischen Spiele neu erbauten Olympic Golf Course in Barra da Tijuca.  
•         Par 71
•         Länge: 5711m (Damen), 6516m (Herren)
Der olympische Golfplatz liegt direkt am Atlantischen Ozean knapp 30 Kilometer südwestlich vom Kern Rio de Janeiros entfernt. Barra, wie der Ortsteil oft auch abgekürzt wird, beheimatet darüber hinaus auch das Olympische und Paralympische Dorf sowie 23 olympische und 13 paralympische Disziplinen.
 

 

Quelle und Fotos DGV
 

Tags: SandraGalCarolineMassonOlympia2016Rio de JaneiroStartzeitenDamenGolf Turnier
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok