25.08.2016 / Hardenberg GolfResort
Benedict Staben feiert seinen zweiten Saisonsieg
Mit zwei Schlägen Vorsprung hat sich Benedict Staben seine zweite Siegertrophäe in diesem Jahr gesichert.

Pro Golf Tour - Hardenberg GolfResort

Beim Preis des Hardenberg GolfResort in Northeim lieferte sich der 26-jährige Hamburger am Finaltag mit seinem Landsmann Anton Kirstein ein packendes Duell um den Titel. Schließlich konnte sich Staben mit gesamt 7 unter Par (72, 70, 67) durchsetzen und verwies Kirstein (70, 69, 72/-5) auf Rang 2. Die beiden Deutschen Maximilian Eichmeier und Jan-Philip Neuendorf, der Engländer James Wilson sowie Olivier Rozner aus Frankreich teilten sich mit jeweils 4 unter Par Platz 3.

Pro Golf Tour - Hardenberg GolfResort

Nachdem er im Mai in Tschechien bereits den Ypsilon CUP by Czech One für sich entscheiden konnte, ist der Sieg auf der hervorragenden Par-72-Anlage des Hardenberg GolfResort in Northeim für Benedict Staben bereits der zweite Erfolg auf der Pro Golf Tour in diesem Jahr. Zwar gelang dem späteren Champion kein fehlerfreies Turnier, doch mit insgesamt 16 Birdies nutzte er sein Chancen auf den Grüns konsequenter als alle anderen Teilnehmer. „Ich habe versucht, meine Putts so gut wie möglich zu setzen. Heute bin ich zwar mit einem Bogey in die Finalrunde gestartet, habe mich dann aber konzentriert und bin ruhig geblieben“, so Staben, der in den vergangenen Wochen mit seinem neuen Trainergespann Jens Weishaupt und Martin Hasenbein intensiv und offensichtlich sehr erfolgreich an seinem Spiel gearbeitet hatte.

Nachdem er in Runde 2 noch den sechsten Rang belegt hatte, konnte Staben am dritten Turniertag fünf Plätze auf dem Leaderboard gut machen und schließlich nach acht Löchern zum Königsteiner Anton Kirstein aufschließen. Bis zum 13. Grün wechselten beide in der Führungsarbeit ab, doch dort übernahm Staben nach einem Birdie auf dem 439 Meter langen Par 4 alleine Platz 1. Die Entscheidung dann an Bahn 18: Während Kirstein ein Bogey verzeichnen muss, behält Staben die Nerven und sichert sich mit einem erneut starken Putt sowohl das Par als auch den Turniersieg. Neben dem Pokal gab's dafür 5000 Euro Siegprämie sowie ebenso viele Ranglistenpunkte, wodurch sich Staben auf Platz 8 der Pro Golf Tour Order of Merit verbessert. Damit hat nun auch er noch die Chance, mit einem weiteren Top-Ergebnis am Saisonende den Aufstieg auf die European Challenge Tour 2017 zu schaffen.

Pro Golf Tour - Hardenberg GolfResort

Nach 18 von 19 Turnieren der Pro Golf Tour 2016 führt der Franzose Antoine Schwartz die Gesamtwertung an. Mit 21.555,50 Punkten rangiert er knapp vor dem Bielefelder Julian Kunzenbacher (21.363,20 Punkte), dem Belgier Christopher Mivis (19.961,92 Punkte), Max Kramer aus Fulda (17.495,83 Punkte) und dem Olchinger Patrick Kopp (15.680,80 Punkte). Die Entscheidungen über den Gesamtsieg und darüber, welche fünf Spieler auf die European Challenge Tour aufsteigen dürfen, fallen beim großen Tourfinale, der Castanea Resort Pro Golf Tour Championship 2016. Vom 26. bis 28. September treten die Top 72 der Pro Golf Tour Order of Merit im Golfresort Adendorf an und spielen um das Rekord-Preisgeld von 50.000 Euro. Hintergrund-Infos und weitere aktuelle Berichte zur Pro Golf Tour gibt's unter www.progolftour.de.

Preis des Hardenberg GolfResort 2016
Ranglistenturnier der Pro Golf Tour, 21. bis 23. August 2016, Hardenberg GolfResort, Northeim

Rozner-Eichmeier-Wilson-Staben-Kirstein-Neuendorf, Foto: Pro Golf Tour


Pro Golf Tour Order of Merit
Offizielle Rangliste der Pro Golf Tour. Stand am 23. August 2016 nach 18 von 19 Turnieren

Pro Golf Tour - Hardenberg GolfResort



Alle Turnierergebnisse sind unter www.progolftour.de verzeichnet.







Quelle: Pro Golf Tour
Fotos: Stefan Heigl und Pro Golf Tour









 

 

 

 

 

Kultur und Genießen - Karin Schuster

www.kultur-geniessen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok